Boris hat in der U-Bahn den Kontrolleur Christian M. verprügelt als er von ihm nach der Fahrkarte gefragt wurde. Emily, die Schwester von Boris, muss nun mit dem Ruf als "Schwester des U Bahn-Schlägers" fertig werden. Auch der Kontrolleur Christian hat nicht vergessen, was passiert ist. Um sich an dem inhaftierten Boris zu rächen, will er Emily zusetzen. Als Emily nachts in die letzte U-Bahn nach Hause steigt, beginnt eine spannende Verfolgungsjagd in der dunklen und leeren Welt unterhalb der Stadt. 

Im September 2010 haben wir begonnen, an diesem Filmprojekt zu arbeiten. Wir wollen damit einen künstlerisch-kulturellen Beitrag zum Thema Zivilcourage leisten - jedoch ohne zu belehren. Vielmehr setzen wir auf spannende Unterhaltung und eine mitreissende Kurzgeschichte, verpackt in einem ca. 20 minütigem Thriller. Der Film feierte im März 2015 seine Premiere. Seitdem lief er auf über 20 Filmfestivals, sowie im deutschen Free TV.

News

| Festival Update
| LTH goes Orlando